Spanisch, Wein und Tapas

Der spanische Stammtisch in Bietigheim

Flasche Bed and Wine HessigheimSchon gewusst? Jedes Jahr im Juni feiert Spanien einen ihrer sinnlichsten Feiertage und lässt das Herz ihrer Küche hochleben. Der Welt-Tapas-Tag (Día Mundial de la Tapa).

Nun ist es soweit. Endlich ein Stammtisch für Spanischliebende. Beim “Gusto” Wine & Gin bei ReGINe in Bietigheim… Die Lieblings-Weinlocation von Bed & Wine, weil es besonders, einzigartig und einfach anders ist. Hier dürfen Sie nicht nur spanischen Rioja-Wein und spanische Gins wie der Nordés, Ginabell oder Gin Mare verkosten, sondern auch in den Genuss der kleinen Tapas kommen. Hier gelangen Sie zu den aktuellen Infos und Preise: Gusto

Tapas – pures, spanisches Lebensgefühl

Immer dabei – Tapas. Und das sind halt nicht nur ein paar Oliven zum Wein oder ein paar Chips! Tapas und das damit verbundene Lebensgefühl sind tief verwurzelt in der spanischen Kultur und Ausdruck eines ganz speziellen, sehr mediterran geprägten Freizeitverhaltens. Alles darf, nichts muss. Sich spontan in einer Bar mit Freunden zu treffen auf einen Wein, ein Bier (cerveza), einen Wermut oder einen café cortado (Espresso plus eine Spur Milchschaum) und dazu selbstverständlich Tapas. Jeder entscheidet mit, was bestellt wird, ganz nach Gusto.

Herrlich duftende gambas al ajillo (mit Knoblauch und Chili), montaditos (kleine Brotscheiben mit z.B. Serrano Schinken oder Sardellen), Tortilla-Stückchen (Kartoffel-Omelett), Sardinen und Tintenfische (pulpo bzw. pulpitos) gegrillt, in pikanter Soße gedünstet oder frittiert. Und fast immer dabei sind albóndigas, kleine würzige Hackfleischbällchen und die Kartoffelvarianten wie z.B. patatas bravas, frittierte Würfel mit scharfer Soße, patatas alioli mit Knoblauchmajonaise oder ensaladilla rusa, die spanische Ausführung des Kartoffelsalates. Bei den raffinierteren Formen darf man sich auch mal auf Muscheln in Weißweinsud (mejillones), Schnecken (caracoles) in pikanter Soße mit Chorizo, Nierchen, Kutteln (callos), Paté oder Ochsenschwanz freuen.

Ein Tapas-Abend, eine kulinarische Reise durch Spanien

Und auf der Bar oder dem Tisch landet schließlich ein illustres Sammelsurium an kleinen Tellern, Schüsselchen und noch brutzelnden Pfännchen. Und jeder greift dahin, worauf er Lust hat. Eins leer, kein Problem, wird einfach nachbestellt. Die einzelnen Portionen sind größenmäßig überschaubar und kosten im Schnitt nur drei bis sechs Euro.

Ein Tapas-Abend bedeutet auch immer einen kulinarischen Querschnitt durch die regionalen Küchen des Landes zu erkosten und tief einzutauchen in die spanische Mentalität.